Was sind flexible Formulare?

Sie können Ihre eigenen Dokumente in COREDINATE einpflegen und wie gewohnt weiterverwenden - jedoch in voll digitaler Form.

Ihr Team übernimmt während des Rundgangs immer wieder kleine Aufgaben? Dann legen Sie jetzt das Klemmbrett mitsamt Ihren Papierformularen bei Seite. Mit COREDINATE können Sie jedes bestehende Formular einfach und schnell nachbauen und Ihren Mitarbeitern auf dem Diensthandy oder Tablet zur Verfügung stellen.

Flexible Formulare dienen dazu, Ihre Wartungsdokumente, Ihre Vorratslisten, Fahrzeugübergabeprotokolle oder ähnliches digital abzubilden, die zum Beispiel von Ihren Mitarbeiter zuvor per Hand ausgefüllt wurden. Im Prinzip ist jedes Formular denkbar und möglich.

 

Einige Vorteile im Überblick:

  • Geringerer Aufwand bei der Eingabe

  • Wird in Maschinenschrift ausgefüllt - Sie müssen nie wieder unleserliche Schrift entziffern

  • Unterschrift-Funktion - Kunde und/oder Mitarbeiter bzw. Auftraggeber können digital unterschreiben

  • Bilder-Funktion - Durch Fotos können bestimmte Zustände besser dokumentiert werden

  • Formulare lassen sich zur späteren Bearbeitung zwischenspeichern, um sie später weiter ausfüllen zu können oder wenn z.B. eine Unterschrift vom Kunden oder eines Verantwortlichen fehlt

  • Vorgefertigte Datenfelder - es muss z.B. nicht immer wieder "Ja/Nein" eingegeben werden oder auch Namen der Mitarbeiter, Datum/Zeit etc. können vollautomatisch ausgefüllt werden, das spart den Mitarbeitern Zeit und macht die Eingabe bei großen Formularen komfortabler

  • Bereits ausgefüllte Formulare können wiederverwendet werden und nur Veränderungen werden neu eingetragen

  • Ihre bisherigen Formblätter können die gleichen bleiben - Man muss sich nicht an neue Designs gewöhnen

  • Zeitersparnis - Wird ein Formular gespeichert, ist es auch sogleich im Portal ersichtlich und kann sofort weiterverarbeitet werden (z.B. Leistungsnachweis für den Kunden, Abrechnung, Ersatzteilbestellung, etc. pp.)

Um die flexiblen Formulare nutzen zu können, müssen diese erst einmal in COREDINATE eingepflegt werden. Wie das funktioniert, können Sie hier nachlesen.