Wie buche ich Zusatzmodule auf bestimmte Geräte?

Buchung von Zusatzmodulen auf bestimmte Geräte

Auf Wunsch können Sie den Funktionsumfang von COREDINATE um bestimmte Funktionen erweitern. Nutzen Sie COREDINATE z. B. als Wachdienst, möchten aber nicht auf die Funktion Flexible Formulare verzichten, können Sie dieses Zusatzmodul jederzeit in wenigen Schritten aktivieren. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie im Hauptmenü des Portals zunächst "Administration" und anschließend "Geräte"

     

  2. Anschließend öffnet sich eine Liste aller Geräte, die bereits im Einsatz waren - klicken Sie auf das Gerät, für das Sie das Zusatzmodul buchen möchten

  3. Es öffnet sich die Detailansicht des jeweiligen Gerätes mit dem Bereich "Zusatzmodule" rechts unten

  4. Klicken Sie auf den Stift in der oberen rechten Ecke von "Zusatzmodule", um diese zu bearbeiten

 

Kündigung von Zusatzmodulen bei Geräten

Sie können Zusatzmodule natürlich nicht nur dazu buchen, sondern auch wieder kündigen.

Bitte beachten Sie, dass Zusatzmodule an die Laufzeit von Gerätelizenzen gekoppelt sind. Hat die Lizenz des jeweiligen Gerätes z. B. noch eine Restlaufzeit von 7 Monaten, wird auch das mit dem Gerät verknüpfte Zusatzmodul erst nach Ablauf dieser Laufzeit beendet.

Um ein gebuchtes Zusatzmodul zu kündigen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

 

  1. Öffnen Sie im Hauptmenü des Portals zunächst "Administration" und anschließend "Geräte"

    coredinate.zendesk.comhcarticle_attachments115001988392COREDINATE_Ger_te_8 

  2. Anschließend öffnet sich eine Liste aller Geräte, die bereits im Einsatz waren - klicken Sie auf das Gerät, für das Sie das Zusatzmodul kündigen möchten

  3. Es öffnet sich die Detailansicht des jeweiligen Gerätes mit dem Bereich "Zusatzmodule" rechts unten

     

  4. Klicken Sie auf den Stift in der oberen rechten Ecke von "Zusatzmodule", um diese zu bearbeiten

  5. Es öffnet sich die Bearbeitungsansicht der Zusatzmodule - klicken Sie dann ganz einfach "Kündigen" bei demjenigen Zusatzmodul, welches Sie beenden möchten

 

Anschließend wird das Zusatzmodul zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Kündigung vorgemerkt und steht anschließend nicht mehr zur Verfügung.