Wie erstelle ich GPS-Kontrollpunkte (Geofences)?

Es gibt Situationen, in denen Sie keine Kontrollpunkte anbringen können, wie zum Beispiel in Parks oder anderen weitläufigen Arealen. Hier können Sie dafür Geofences anlegen. Dies sind virtuelle Kontrollpunkte oder besser GPS-Kontrollpunkte.

 

In diesem Beitrag erklären wir Ihnen, wie Sie die GPS-Kontrollpunkte anlegen, verwalten und ggfs. ändern können.

GPS - Kontrollpunkte sind ausschließlich in Rundgängen verfügbar!

 

Es gibt mehrere Möglichkeiten, GPS-Kontrollpunkte anzulegen.

Möglichkeit 1:
GPS-Kontrollpunkte direkt im Bereich des Kunden anlegen


Erstellen Sie wie gewohnt links im Hauptmenü unter "Stammdaten"

Platzhalter-2Stammdaten-Kunden_Hauptmenue

einen Kunden und einen Bereich oder wählen Sie einen bereits angelegten Bereich aus.


Klicken Sie nun auf 

Platzhalter-2

und geben Sie im nachfolgenden Popup den Namen für den GPS-Kontrollpunkt ein

Platzhalter-2GPS_KP_anlegen_01

Nach Eingabe des Namens klicken Sie rechts unten auf das "OK", die Bearbeiten-Ansicht des GPS-Kontrollpunktes öffnet sich

GPS_KP_anlegen_03

Geben Sie in das Feld über der Karte entweder Ihre gewünschte Adresse ein oder ziehen Sie den Marker in der Karte auf die gewünschte Position oder geben Sie die Koordinaten rechts von der Karte bei "Latitude" (Breitengrad) und "Longitude" (Längengrad) direkt ein, der Marker springt nun an die gewünschte Stelle.

Den Radius können Sie über den Schieber oben rechts von der Karte oder direkt darunter in Ziffern eingeben. Dieser Radius dient dazu, einzustellen, an welcher Position der GPS-Kontrollpunkt erfasst werden kann.

In diesem Zusammenhang können wir eine Empfehlung für den Radius geben, welche aber aufgrund von der verwendeten Hardware, den örtlichen Gegebenheiten und der Stelle, an welcher der Mitarbeiter das Mobilgerät trägt, deutlich abweichen kann.

20 Meter bei Fußgängern (kleinere Einstellung ist nicht möglich)
40 - 50 Meter Innerorts
75 - 80 Meter Überland
ab 100 Meter Autobahn

 

Der GPS-Kontrollpunkt verhält sich in den meisten Aspekten wie ein richtiger Kontrollpunkt, er kann also auch Arbeits- und Bereichszeiten erfassen, aber auch Aufgaben beinhalten, welche der Mitarbeiter ausführen muss.

Wenn Sie die Daten alle eingegeben haben, klicken Sie auf Speichern-Button und der GPS-Kontrollpunkt wechselt in folgende Ansicht

GPS_KP_anlegen_10_fertig

Wollen Sie noch eine Korrektur vornehmen, klicken Sie rechts oben über der Karte auf den kleinen Bleistift und die Bearbeiten-Ansicht öffnet sich wieder.

Möglichkeit 2:
GPS-Kontrollpunkte direkt im Rundgang erstellen


Klicken Sie bitte im Hauptmenü auf Stammdaten - Rundgänge

Platzhalter-2Stammdaten-Rundgaenge_Hauptmenue

Sie sehen nun Ihre Liste mit angelegten Rundgängen.

Platzhalter-2Rundgaenge_Uebersicht

Wenn Sie noch keinen Rundgang angelegt haben, ist diese natürlich noch leer. In diesem Fall legen Sie bitte einen neuen Rundgang an.

Suchen Sie sich nun bitte den Rundgang aus, in welchem Sie einen GPS-Kontrollpunkt anlegen wollen und klicken diesen an. Nun sind Sie in der Ansicht "Allgemein" des Rundgangs

Platzhalter-2Rundgang_Einzelansicht_01-1

Klicken Sie bitte auf den Reiter "Kartenansicht",

Platzhalter-2Platzhalter-2reiter_kartenansicht

Sie sehen nun eine Karte und alle bisherig eingelernten GPS-Kontrollpunkte.

Wenn Sie noch keine GPS-Kontrollpunkte angelegt haben, ist natürlich die Liste links noch leer und auf der Karte sehen Sie keine GPS-Kontrollpunkte.

neuer_geo_rundgang_leer


Hier haben Sie nun zwei Möglichkeiten, einen GPS-Kontrollpunkt anzulegen:

1. Sie klicken auf neuer_gps-kp_button links oben bei der Karte, es erscheint ein Marker auf der Karte, welchen Sie direkt mit der Maus in der Karte verschieben können,

GPS_KP_anlegen_Rundgang_Dateneingabe_01

  • oder Sie können eine Adresse bei "Nach Ort und Straße suchen" eingeben (dann auf "GPS-Punkt hierher ziehen" klicken) und der Marker springt zu der eingegebenen Adresse.
  • oder Sie drücken auf der Computertastatur die Taste "STRG", es erscheint ein Kreuzkursor auf der Karte, wenn Sie an der Stelle sind, wo der Marker platziert werden soll, klicken Sie die linke Maustaste und der Marker wird dort gesetzt.
  • alternativ können Sie auch direkt Koordinaten bei Latitude (Breitengrad) und Longitude (Längengrad) eingeben.


Klicken Sie auf  Anlegen_button und Sie bekommen alle Informationen zu dem GPS-Kontrollpunkt in folgendem Bild angezeigt und die Information rechts unten, dass Ihre Eingaben erfolgreich gespeichert wurden.

GPS-KP_erfolgreich_gespeichert

Wenn Sie mehrere Kontrollpunkte angelegt haben und diese alle in einer Karte anzeigen möchten, klicken Sie einfach links oben über der Liste der Kontrollpunkte auf uebersicht_button und Ihnen werden alle angelegten GPS-Kontrollpunkte angezeigt.

Wenn Sie auf Abbrechen klicken, sehen Sie wieder die Übersicht.

 

Für den Fall, dass Sie lieber eine normale Kartendarstellung wünschen - z.B. aus Geschwindigkeitsgründen - klicken Sie in der Karte links oben einfach auf Satellit und sie sehen eine Auswahl, in der Sie auf die Kartenansicht wechseln können.

Platzhalter-2GPS_KP_anlegen_06_karte-satellit-beschriftungen

In diesem Menü können Sie Beschriftungen ein- und ausblenden oder auch die Geländeansicht der Karte aktivieren/deaktivieren.

Ferner haben Sie die Möglichkeit "Interessante Orte ein-/ausblenden" zu verwenden, um sich diese in der Karte anzeigen zu lassen.