Wie frage ich die Position eines Nutzers ab?

Radar

Das Radar tut genau das, wofür es auch in Luft- uns Seefahrt zuständig ist: Es gibt die aktuelle Position aus. Mit dem Radar sehen Sie auf einen Blick, wo sich Ihre Mitarbeiter in diesem Augenblick befinden.

Aktuelle Position eines Benutzers abfragen

Um zu sehen, wo sich ein bestimmter Benutzer gerade befindet, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie im Portal im Hauptmenü links zunächst den Eintrag "GPS" und dann "Radar"

     

  2. Wählen Sie über die Filterleiste über der Karte die gewünschten Kriterien aus



  3. Wenn zu dem von Ihnen gesetzten Filtern Koordinaten vorliegen, gibt COREDINATE die Anzahl der gefundenen Koordinaten direkt über der Karte aus 



  4. Darunter auf der Karte werden schließlich die einzelnen Ortungen je nach Zoomstufe wie nachfolgend angezeigt

     

Platzhaltergps_marker_02 

Darstellungsarten der Positionen

Nicht immer besteht eine Ortung aus nur einem Punkt. Je nachdem wie weit Sie Ihre Filter setzen, können sich sehr viele Koordinaten auf einem Punkt ballen.

 

Abfrage von Mitarbeiter und Ortungszeitpunkt

Den Mitarbeiter, der sich an der Positionsangabe befindet, können Sie ganz leicht durch einen Klick auf den roten Marker ausgeben lassen.

Auch der Zeitpunkt der Ortung und die Genauigkeit wird auf diese Weise eingeblendet.

Platzhaltergps_marker_userdata 

Spurverfolgung

Das Radar gibt immer einzelne Positionspunkte aus, während die Spurverfolgung eine Verbindung zwischen den einzelnen Positionsangaben bzw. Markern herstellt und dadurch das Nachvollziehen von gefahrenen oder gelaufenen Wegen ermöglicht.

 

Einstellung des Ortungsintervalls

Häufige Ortungen in kurzen Abständen haben den Vorteil, dass die Angaben zum Standort aktueller und die aufgezeichneten Wege "geglättet" sind.

Sie erkaufen sich diesen Vorteil jedoch mit einem höheren Akkuverbrauch, da die Übermittlung von GPS-Daten recht energiebedürftig ist.

COREDINATE überlässt Ihnen die Wahl, ob Sie Wert auf eine engmaschige Ortung oder auf eine möglichst lange Akkulaufzeit legen.

Das Ortungsintervall, also der Zeitabstand, in dem COREDINATE die GPS-Daten abfragt, können Sie deshalb selbst wählen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

 

  1. Öffnen Sie im Portal im Hauptmenü links zunächst den Eintrag "Administration" und dann "Geräte"

    Platzhalter 

  2. Klicken Sie in der Geräteliste auf das Gerät (Smartphone) für das Sie GPS aktivieren oder deaktivieren möchten

  3. Klicken Sie anschließend auf den Stift oben rechts in der Detailansicht des Geräts, um in die Bearbeitungsansicht zu kommen (nur bei entsprechenden Rechten möglich)

  4. Tragen Sie nun in der Zeile GPS Ortungsintervall den Zeitabstand in Sekunden ein, der zwischen zwei Ortungen liegen soll.

    Niedriger Sekundenwert: Häufige Ortung, engmaschige Darstellung auf der Karte, aber hoher Akkuverbrauch.
    Standardmäßig sind 30 Sekunden eingestellt.

    Hoher Sekundenwert: Seltenere Ortung, grobere (eckige) Darstellung auf der Karte, aber niedrigerer Akkuverbrauch.
    Ein sehr guter Wert aus der Praxis ist zwischen 120 und 180 Sekunden.