Wie lege ich einen Kunden an?

Wird COREDINATE neu bei einem Ihrer Kunden eingerichtet, ist der Menüpunkt "Kunden" innerhalb der Stammdaten der wichtigste Bereich. Wie bereits erwähnt verwalten Sie über Kunden nicht nur den Kunden selbst, sondern auch die ihm untergeordneten Bereiche, Ansprechpartner und Kontrollpunkte.

Es ist wichtig, einmal die grundsätzliche Hierarchie bei COREDINATE zu verstehen.

An der Spitze steht immer Ihr Kunde, dem dann mehrere Bereiche untergeordnet sein können. Die einzelnen Kontrollpunkte sind dann wiederum den Bereichen untergeordnet.

Oft ist es so, dass es Ansprechpartner beim Kunden gibt, die auf höchster Ebene angesiedelt sind und nicht nur bestimmte Teilbereiche leiten.

Diese Ansprechpartner sind dann dem Kunden direkt zugeordnet (z. B. Vorstand oder Geschäftsführer).

Daneben gibt es aber Ansprechpartner, die für bestimmte Bereiche zuständig sind. Diese Personen können Sie dann einzelnen Bereichen zuordnen.

Ihre Mitarbeiter sehen die Ansprechpartner dann entweder in den Kundeninformationen oder in den Bereichsinformationen.

 

So legen Sie einen neuen Kunden an

  1. Melden Sie sich am Portal an, klicken Sie links im Hauptmenü auf "Stammdaten" und anschließend auf "Kunden".


  2. Es öffnet sich eine Liste mit allen bislang schon angelegten Kunden.

    Um einen neuen Kunden anzulegen, klicken Sie bitte auf das blaue Feld "+ Neuer Kunde" rechts über der Liste.

  3.  Es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie den Namen des neuen Kunden anlegen können.

  4. Sobald Sie einen Namen vergeben und auf "Anlegen" geklickt haben, öffnet sich die Detailansicht zum Kunden mit den folgenden Angaben:

  5. Damit ist der Kunde fertig angelegt, kann aber jederzeit bearbeitet werden.

    Damit COREDINATE korrekt arbeitet, muss noch mindestens ein Bereich pro Kunde angelegt werden. Wie das geht, erfahren Sie hier.