Wie lerne ich Beacons ein?

An dieser Stelle erklären wir Ihnen, wie Sie die "funkenden Kontrollpunkte" - sogenannte Beacons - einlernen.

Sie haben mit COREDINATE die Möglichkeit, "funkende Kontrollpunkte" - sogenannte Beacons zu verwenden.

Diese Beacons funktionieren mit der Bluetooth©-Technik.

Bevor Sie im Folgenden Beacons in das System einlernen, muss der Kunde sowie mindestens ein Bereich angelegt sein, dem diese Beacons zugeordnet werden sollen!

Das kann für Streifenfahrten oder große Hallen nützlich sein, in denen der Mitarbeiter einfach nur durchlaufen braucht um seine Anwesenheit zu dokumentieren, was auch bei ausgeschaltetem Bildschirm funktioniert - vorausgesetzt, der Mitarbeiter ist an der COREDINATE-App angemeldet! 

 

Beacons können in einem Rundgang und auch direkt von der Startseite aus erfasst werden. Der Beacon springt aber nicht - wie ein NFC-Chip - in den passenden Bereich!


Melden Sie sich bitte zunächst an der App an.

Auf der Startseite tippen Sie bitte auf Administration. Sie sind nun im Administrationsmenü:

 

Tippen Sie danach auf "Beacon einlernen"

 

Nun tippen Sie den Bereich an, in welchem die Beacons eingelernt werden sollen.

 

Sie bekommen evtl. noch die Meldung, dass Bluetooth deaktiviert ist. Tippen Sie dann bitte auf Einstellung öffnen.

 

Schalten Sie nun bitte Bluetooth ein (Sie sehen nun auch gleich alle verfügbaren Bluetooth-Geräte, die vom Mobilgerät erkannt werden) und gehen wieder zurück in de App

 

Hier werden nun die Beacons angezeigt, welche verfügbar bzw. in Reichweite sind.

 

Tippen Sie nun einen Beacon an und geben Sie ihm einen Namen (z.B. Haupteingang, Lagerhalle mitte, etc.). Die Beschreibung ist optional

 

Nun tippen Sie auf Speichern und der Beacon ist im Portal gespeichert.

Als nächsten Schritt sollten Sie den Schwellenwert des Beacons festlegen, welcher festlegt, in welcher Entfernung der Beacon als gescannt erfasst wird.

 

Bitte warten Sie ab, bis der Balken in der folgenden Anzeige komplett weg ist, dann ist die Entfernung des Beacon eingelernt, in welchem Abstand das Handy den Beacon erfassen kann.

 


Einen Schwellenwert müssen Sie generell nicht erfassen, es ist aber immer ratsam, damit der Beacon leichter erfasst werden kann.


Wenn Sie einmal das Handy tauschen, ist es sinnvoll, den Schwellenwert der Beacons erneut anzupassen, da jeder Gerätehersteller andere Hardware verbaut, die das Bluetoothsignal unterschiedlich empfindlich interpretiert.