Wie ordne ich Rechte durch vordefinierte Rollen einem Benutzer zu?

Mit der neuen Rechtevergabe von COREDINATE ist es möglich, bereits vordefinierte Rechte in Form von Rollen einzelnen Benutzern zuzuordnen

Bei der Erstellung eines Benutzers ist es möglich, diesem gleich eine bestimmte Rolle oder einem Team (siehe hier) zuzuordnen.

Das spart Ihnen Zeit und auch Kopfzerbrechen, welche Rechte der Benutzer denn haben muss, um bestimmte Aufgaben in COREDINATE zu erledigen.


Diese Benutzer können Mitarbeiter aber auch Kunden sein, welche bestimmte Rechte im Portal oder in der App benötigen.

Wie Sie das einstellen können, erklären wir in diesem Beitrag.

 

Sie haben die Möglichkeit, vorgefertigte Systemrollen zu verwenden oder sich eigene Rollen ganz individuell zu erstellen.

Um eine Rolle zu erstellen, klicken Sie bitte im Hauptmenü auf
"Administration" -> "Rollen"

 

Platzhalter

 

Sie sehen hier die Liste der vorgefertigten Systemrollen.

 

 

Wenn Sie rechts über der Liste auf  klicken, sehen Sie nun das Eingabefenster, in welchem Sie nun eine eigenen Rolle erstellen können.

Geben Sie einen Namen für Ihre Rolle ein und legen Sie fest, welche Rechte diese Rolle enthalten soll, indem Sie zuerst auswählen, ob sich der Benutzer an der App, am Portal oder an beidem anmelden können darf.

In unserem Beispiel haben wir eine Rolle für einen Mitarbeiter angelegt, welcher nur an der App arbeiten soll und die Rechte "Mitteilungen sehen" haben soll.

 

 

Durch klick auf "Speichern" gelangen Sie wieder in die Liste mit den Rollen, wo Sie nun auch die von Ihnen angelegte Rolle sehen können.

 

 

Sollten Sie die angelegte Rolle nicht mehr benötigen, können Sie diese wieder löschen.
Alternativ können Sie die Rolle auch jederzeit ändern, umbenennen usw.

 

Systemrollen können nicht geändert oder gelöscht werden!

Sie können auf den Namen in dieser Liste der von Ihnen angelegten Rolle klicken, um diese jederzeit zu ändern (z.B. wenn Sie mehr oder weniger, bzw. andere Rechte für diese Rolle benötigen)

In unserem Beispiel gehen wir davon aus, dass Sie einen neuen Benutzer anlegen (die nötigen Rechte vorausgesetzt)

Benutzer anlegen

Klicken Sie im Hauptmenü auf "Administration" -> "Benutzer"

 

Platzhalter

 

Jetzt klicken Sie rechts oben, unter Ihrem Namen, auf 

Zuerst müssen Sie die Zuordnungen dieses Benutzers festlegen.

Sie können den Benutzer entweder Unternehmensweit, Kunden, einzelnen Objekten bzw. auch Team(s) zuordnen. Was Teams sind und wie Teams erstellt werden, können Sie hier nachlesen.

Geben Sie, nachdem Sie auf "Fortfahren" geklickt haben, den Namen und den Benutzernamen, sowie das Passwort für den Benutzer ein.
Alle Felder und Symbole müssen - wie im folgenden Bild - grün dargestellt werden.

 

 

Wenn Sie nun auf "Fortfahren" klicken, kommen Sie in die Rechteauswahl

 

Zu Ihrer besseren Übersicht haben wir die Rechte in Gruppen zusammengeführt.

 

Legen Sie fest, welche Rechte der Benutzer haben soll.

Sie können Ihre vorher angelegte Rolle oder eine vorgefertigte Systemrolle auswählen, um sich Zeit bei der Rechtevergabe zu sparen, Sie können aber nachwievor alle benötigten Rechte weiterhin von Hand auswählen.

Des weiteren können Sie auch den Benutzer einem Team zuordnen (siehe auch hier) und die Rechte des Teams für diesen Benutzer übernehmen, sofern Sie dem Team selbst explizit Rechte vergeben haben. 

Klicken Sie Sie auf "Anlegen", jetzt sind Sie nun in der Einzelansicht des neu angelegten Benutzers,

 

wo Sie noch einmal prüfen können, ob alles korrekt eingegeben wurde.

Ein Klick auf die Jeweiligen Reiter oberhalb der Informationen zeit Ihnen die Zuordnungen und auch die verwendeten Rollen und die freigegeben Rechte des Benutzers, wie in den folgenden Abbildungen zu sehen


Zuordnungen

Platzhalter

Die Zuordnungen können Sie ändern, indem Sie rechts von dem Wort "Teams" auf den kleinen Bleistift klicken.

 

Rollen und Rechte

 

An dieser Stelle können Sie die Rechte ändern, z.B. zusätzlich Zugriff auf das Portal gewähren.

Jetzt können Sie die Rechte entweder durch auswählen einer Rolle setzen oder die Rechte auch einzeln auswählen.

Sollten Sie einmal einem Benutzer z.B. das Recht sich am Portal anzumelden wieder nehmen wollen, schalten Sie rechts von "Benutzer darf sich am Portal anmelden" den Schalter wieder aus.

Sofort bekommen Sie noch eine Warnung

 

Platzhalter

 

welche Sie bestätigen müssen. Nach einem Klick auf "Bestätigen" kann der Benutzer sich ab sofort nicht mehr am Portal anmelden.

 

Geben Sie dem Benutzer zusätzliche Rechte und klicken dann auf "Speichern" (unser angelegter Benutzer bekommt zusätzlich das Recht "am Portal anmelden und die Rolle "Portal Benutzer"),

 

 

zeigt Ihnen das System sofort an, dass Ihre Änderungen erfolgreich übernommen wurden

 

Platzhalter