Wie verwalte ich Ereignisarten?

Ereignisarten geben Ihnen bzw. Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, durch einen einfachen "Tipp" auf das Display Ihres Gerätes eine prägnante Aussage zu einer Situation zu treffen.



Um diese Ereignisarten ganz individuell für Ihr Unternehmen zu gestalten, können Sie die von uns vorgefertigten Ereignisarten 

  • Löschen

  • Umbenennen

  • Eigene hinzufügen,

  • Einem Kunden oder 

  • Einem Bereich oder

Unternehmensweit zuweisen.

 

 

Dazu gehen Sie wie folgt vor

Melden Sie sich bitte am Portal mit dementsprechenden Rechten an.

 

Platzhalter

 

Nun gehen Sie bitte links im Hauptmenü auf "Stammdaten", wenn Sie darauf klicken bekommen Sie ein Untermenü, wo Sie weiter unten "Ereignisarten" finden.

 

Platzhalter

 

Wenn Sie auf "Ereignisarten" geklickt haben, sehen Sie im hellen Bereich eine Liste aller Ihrer bereits angelegten Ereignisarten

 

 

Um eine neue Ereignisart anzulegen, klicken Sie bitte rechts oben auf den blauen Button "+ Ereignisart anlegen"...

...folgendes Popup - Fenster erscheint:

 

Geben Sie nun ein, wie die Ereignisart heißen soll:

 

Klicken Sie rechts unten im Popup auf "Fortfahren", um die Zuordnungen zu setzen:

Es ist auch möglich, dass mehrere Objekte oder Kunden ausgewählt werden können, dann steht die Ereignisart nur in den ausgewählten Objekten oder Kunden zur Verfügung.
Setzen Sie den Haken bei Ihrem Unternehmen - gleich an erster Stelle - ist die Ereignisart für alle Ihre Kunden und Objekte verfügbar.

Wenn Sie, wie im oberen Bild, den Haken bei "Weitere erstellen" setzen, wird direkt nach klicken auf "Anlegen" ein neues Popup geöffnet, wo Sie dann einer weitere Ereignisart anlegen können.

 

Wollen Sie keine weitere Ereignsart mehr anlegen, entfernen Sie einfach den Haken bei "Weitere erstellen" und Sie gelangen wieder in Ihre Übersichtsliste mit den bereits angelegten Ereignisarten.

Wenn Sie eine Ereignisart ändern möchten, klicken Sie bitte auf die gewünschte Ereignisart, die Sie ändern möchten. Auf folgendem Bild sehen Sie auf der rechten Seite die Informationen zu der Ereignisart, welche Sie nun an dieser Stelle verändern oder anpassen können

 


In unserem Beispiel haben wir die Beschreibung geändert.

Benennen Sie diese Ereignisart einfach um oder schreiben Sie etwas komplett anderes in die Beschreibung hinein
 - ganz wie Sie es für sich und Ihr Unternehmen brauchen.

Haben Sie alle Änderungen getätigt, klicken Sie auf den grünen Button "Speichern".

Wenn Sie die Änderung nicht übernehmen möchten, klicken Sie links auf "Zurücksetzen" und alles bleibt, wie es ist.




Um die Einträge zu reduzieren, weil Sie vielleicht nicht alle Ereignisarten benötigen, können Sie auch Ereignisarten löschen - das vereinfacht eventuell das Suchen im mobilen Endgerät etwas.

Klicken Sie hierzu bitte links von den Ereignisarten auf das kleine Feld und markieren Sie alle Ereignisarten, welche Sie entweder neu Zuordnen oder löschen wollen: 




Bei den Ereignisarten, die Sie nicht löschen wollen, entfernen Sie den Haken vor der Ereignisart.

Klicken Sie nun - wie im oberen Bild zu sehen - auf "Aktion" und wählen aus, ob Sie die markierten Ereignisarten entweder neu zuordnen oder löschen wollen.

 



Entscheiden Sie sich für "Löschen", bekommen Sie noch einmal eine Sicherheitsabfrage, welche Sie bestätigen müssen.

Haben Sie auf den gelben Button "Bestätigen" geklickt, sind die Ereignisarten, welche markiert wurden, gelöscht.

Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob Sie die Ereignisart wirklich löschen wollen, klicken Sie einfach auf "Abbrechen" und alles bleibt so, wie es ist.

Um die geänderten oder neu angelegten Ereignisarten in der App verfügbar zu machen, muss der Mitarbeiter sich nicht von der App abmelden - Es genügt, wenn er zurück auf die "Startseite" geht und dann den Bereich neu betritt oder wenn er einen anderen Bereich betritt.